Nachhaltigkeit in der Gemeinschaftsverpflegung

Termin: Freitag, 18.06.2021 (15:00 Uhr) bis Sonntag,  20.06.2021 (13:00 Uhr)

Teilnehmer:       AusbilderInnen 

                         Mitgliedern in Prüfungs- und Berufsbildungsausschüssen  in der Hauswirtschaft

 

 

Seminarthema:  Nachhaltigkeit und Strategien im Bereich Ernährung und Reinigung.

                                Schwerpunkt: Qualität und Hygiene

Grundlage des Seminars ist die neue VO über die Berufsausbildung zum Hauswirtschaf- ter/zur Hauswirtschafterin vom 19.03.2020

 

Die Teilnehmerinnen erfassen, dass Nachhaltigkeit ein junger Begriff mit langer Geschichte ist.

Sie setzen sich mit den wirtschaftlichen und rechtlichen Zusammenhängen in der Gemeinschaftsverpflegung auseinander, die die Entscheidungen eines Hauswirtschafters/ einer Hauswirtschafterin beeinflussen.

Sie beurteilen die Beiträge, die ein/e Hauswirtschafter/in zum Klimaschutz beitragen kann und erarbeiten die Möglichkeiten des nachhaltigen Arbeitens in einem Dienstleistungsunternehmen.

Die Teilnehmerinnen setzen sich mit Fallbeispielen, die einen engen Bezug zum Betriebsalltag haben, auseinander und erkennen dadurch handlungsorientierte Lösungsansätze für den schriftlichen Prüfungsteil VO §14 „Verpflegung personenorientiert und zielgruppenorientiert planen“. Der Prüfling hat nach §14. Abs.1.7 nachzuweisen, dass er in der Lage ist, „Maßnahmen zur Wirtschaftlichkeit und zur Nachhaltigkeit darzustellen“.

 

 

Die Prüfungsleistungen können somit kompetenzorientiert auf Grundlage der Niveaustufe 4 des DQR bewertet werden.

 

 

Seminartermin:       18.06.2021 (15:00 Uhr) bis 20.06.2021 (13:00 Uhr)

 

Seminarort:                Hotel Gutshof, Im Gutshof 1, 35745 Herborn,

                                     www.gutshof-herborn.de

Referenten:              Katja Hirschmann, Dipl. Oecotrophologin

                                      Robert Diede, Spezialist Hygienemanagement

Co-Referentin:             Anita Groh-Allgaier StD´in BBS, Dürerstr. 82, 73033 Göppingen

 

Seminarleitung:       Helga Zerb

 

 

Teilnehmer:            30 

 

Teilnahmegebühr:     für Mitglieder 180,00 €

                                für Nichtmitglieder 230,00 €

                                für Schüler/Studierende/Auszubildende 120,00 € (mit Vorlage einer Bescheinigung)

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Unterbringung (EZ, im Hotel), Verpflegung, Tagungsgetränke, Seminarunterlagen

 

Anmeldung

powered by eveeno.de

Kontakt

Zur Herl 15

66636 Theley

MAIL: kontakt@bundesverband-hauswirtschaft.de

TEL: 06853 8599663